Technische Infrastruktur

Elektroenergie
2 in Schleife ausgeführte Kabelanschlüsse 22 kV, im Trafohaus 3 Stück Transformatoren 22/0, 4kV installiert.

Heizgas
Mitteldruckanschluß JS 200 mit 200 kPA, entnommen von der Hochdruck/Mitteldruck-Reduktionsstation, zugeführt in eine Reduktionsstation auf dem Gelände, hiervon mit einem Anschluß JS 300 mit 18 kPA ein Gaskesselhaus angeschlossen (3 Kessel mit einer Nennleistung von 4,04 MW).

Wasser
Trinkwasseranschluß aus dem städtischen Netz mit einer Wasserleitung JS 300 von der Zeleznicni-Straße, eigene Quelle mit zwei Bohrungen mit Gesamtkapazität 857 m3 pro Tag in Trinkwasserqualität.

Kanalisation
Das Gelände mit einer Sammelleitung JS 2200 kanalisiert über eine Kläranlage in den Fluß Bystrice.

Druckluft
4 Einheiten in einer Kompressorenstation mit einer Gesamtleistung von 600 m3/Stunde.

Befestigte Flächen

Neben den Asphaltwegen eine befestigte Betonplattenfläche von 13 000 m2 mit einer Kranbahn und einem Turmkran MB 1645 (Tragkraft bei Auslegung von 16 m - 10 t, bei Auslegung von 30 m - 4,6 t).

Verkehrsanschlüsse


Straße
Von der Zeleznicni-Straße mit Anschluß an die Chvalkovicka-Straße.

Eisenbahn
Anschlußgleis zur CD-Strecke Olomouc - Bruntal.

Ins Zentrum
Cca. 3 km Hauptstraßen.

Öff. Verkehrsmittel
Buslinie 13 in der Zeleznicni-Straße (cca. 10 Minuten zum Hauptbahnhof).

Umgebung

Das Gelände befindet sich in einer Industriezone im Nordosten der Stadt.

Bemerkung

Die ganze Fläche komplett dem landwirtschaftlichem Bodenfond entnommen.